Johannes Holst - 4-Mast Bark PADUA bei schwerem Wetter

Verkauft
Lieferzeit: 7 Tag(e)

Beschreibung

Ölgemälde von Johannes Holst

Zusätzliche Produktinformationen

Artikelnummer
1056
Maler
Johannes Holst
Biographisches
* 22. Oktober 1880 in Hamburg-Altenwerder, † 5. Juli 1965 in Hamburg
Titel
4-Mast Bark PADUA bei schwerem Wetter auf dem Atlantik unterwegs
Jahr
1943
Technik
Öl auf Leinwand
Breite [cm]
100
Höhe [cm]
70
Breite mit Rahmen [cm]
115
Höhe mit Rahmen [cm]
85
Rahmen
handgefertigter Silberrahmen
Besonderheiten
Die "PADUA" war der letzte Flying P-Liner, der für die Reederei Laeisz gebaut und 1926 von der Bauwerft Joh. C. Tecklenborg, Geestemünde, abgeliefert wurde. Sie war 97,6 m lang, 8,9 m breit und ging 7,8 m tief, bei einer Vermessung von 3064 BRT und war damit weitestgehend identisch in Bauart, Größe und Vermessung mit der "PEKING", "PAMIR" und "PASSAT". 1946 wurde sie als Kriegsbeute an Russland übergeben und segelt seitdem als letzter P-Liner als "KRUZENSHTERN" unter russischer Flagge. Sehr guter Zustand, das Ölbild wurde gereinigt, neu gefirnisst und neu eingerahmt. Signiert und datiert "1943". Provenienz: norddeutscher Privatsammler.
Hinweis zur Preisangabe
Preis auf Anfrage, kein Verkauf über den Online-Shop
Hinweis zur Umsatzsteuer
Kunstgegenstände/Sonderregelung: kein Umsatzsteuerausweis, da Differenzbesteuerung nach §25a, UstG.